Wir treiben’s gerne bunt –

aber nur bei der Farbauswahl!

Bei unserer Arbeit achten wir stets auf die Einhaltung strenger Qualitäts- und Nachhaltigkeitsvorgaben.

Qualitätsmanagement

Unsere oberste Direktive heißt „Null Fehler“ – und zwar nicht nur beim Beschichten oder Lackieren, sondern auch beim Beraten, beim Planen und beim Ausliefern. Um sicherzustellen, dass alle Prozesse in unseren Betrieben fehlerfrei ablaufen, haben wir ein integriertes Qualitätsmanagementsystem auf der Basis von QM-Planungstools (APQP und FMEA) eingeführt. Beide Geschäftsbereiche der APO GmbH sind entsprechend nach ISO 9001 und nach ISO 14001 zertifiziert.

Umweltmanagement

So wichtig Makellosigkeit in der Oberflächentechnik auch ist: Sie darf nicht auf Kosten der Umwelt gehen. Wir wollen nicht nur unsere Kunden zufriedenstellen, sondern auch die Allgemeinheit – deshalb arbeiten wir mit neuen Lackiersystemen, die ohne umweltschädliche Substanzen auskommen.

Chemikalienmanagement

Lackieren impliziert den Einsatz von Chemikalien – das liegt in der Natur der Sache. Eine unserer wichtigsten Direktiven ist indes die Vermeidung von gefährlichen Chemikalien: Wann immer es möglich ist, ersetzen wir potenziell bedenkliche Substanzen durch ungefährlichere Alternativen.

Arbeitssicherheit

Wenn man mit Farben und Lacken – d. h. mit chemischen Stoffen – arbeitet, ist maximale Arbeitssicherheit das A und O. Weil die Gesundheit unserer Mitarbeiter für uns oberste Priorität hat, betreiben wir ein umfangreiches Arbeitsschutzprogramm. Dieses wurde von der Berufsgenossenschaft Holz und Metall mit dem Gütesiegel „Sicher mit System“ ausgezeichnet.

ISO 9001 und ISO 14001 zertifiziert

Zertifiziert durch iQnet

Sicher mit System